Sprotte (Kater)

 

Nachdem Chucky ja nun endlich eine eigene Familie gefunden hatte, zeigte mir Puma ganz schnell, dass er nicht allein sein möchte. Auf Ebay-Kleinanzeigen fand ich dann recht zügig einen Kater, der zu verschenken war.

 

Sprotte wurde abgegeben, weil die Frau ein Kind erwartete und man nun Angst hatte, dass er dem Baby etwas tun könnte. Allerdings war er auch noch nicht kastriert und mit seinen 8 Monaten (Geboren März 2015) schon geschlechtsreif... Nun kann sich ja jeder, der ein wenig Ahnung von Katzen hat, seinen Teil dazu denken....

 

Hier zeigte er sich die ersten Tage sehr verschüchtert, lies aber, wenn man ihn einmal hatte, alles ohne Murren über sich ergehen. Nach der Kastration habe ich ihn mit in mein Zimmer genommen und hier zeigte er sich wie ausgewechselt: Er ist extrem verschmust, sucht die Nähe des Menschen und zeigt sich unglaublich liebevoll. Außerdem hat er eine Macke: Er nuckelt an seiner Schwanzspitze :)

 

Mit Puma kommt er gut zurecht und ich denke er hätte im neuen Zuhause nichts gegen eine nette Katzendame einzuwenden! Ach ja, und er ist für sein Alter schon riesig!

Steckbrief

 

Name: Sprotte

Geb.: Ca. 03/2015

kastriert: Ja

geimpft: 1. Impfung am 11.01., 2. Impfung am 09.02.2016

gechippt: Ja
FiV/FeLV-Test: Negativ

 

Eigenschaften: Anfangs sehr schüchtern, eher erstmal Frauen- wie Männerkatze, trotzdem lieb, nicht aggressiv. Wenn er auftaut, sehr anhänglich, verschmust und liebevoll. Zeigt sich hier mit dem älteren Kater verträglich. Verträglichkeit mit Hunden kann bei Bedarf getestet werden.

 

Bitte nicht wundern, Sprotte mag kein Blitzlicht (leider anders nicht möglich), deswegen guckt er etwas grimmig.

 

 

 


 

gpEasy-Theme simplicity 1.5 by syndicatefx